Zurück zur Startseite

Willkommen auf unserer Homepage

Sie wollen auch, dass es in unserem grünen Kreis gerechter zugeht? Dann sind Sie auf der Seite der Partei DIE LINKE im Kreis Merzig-Wadern genau richtig. Wir setzen uns für soziale Gerechtigkeit in unseren Kommunen ein. Das ist unser Anspruch.

Auf unserer Seite finden Sie aktuelle Stellungnahmen, unsere Positionen und unsere Ansprechpartner.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen Dagmar Ensch-Engel und Max Hewer

PS: Sind Sie noch kein Mitglied? Dann wird es aber Zeit!

 

Aktuelles

20. Juli 2018

RAG, PCB-Belastung als Hintertür für die begehrte Grubenflutung

Die PCB-Belastung mehrerer saarländischer Bäche ist Fakt und die Wasserbescheide zur weiteren Grubenwassereinleitung durch die RAG laufen am Jahresende aus. Da bis dahin keine funktionstüchtige Filteranlage existieren wird, das... mehr

 
20. Juli 2018

Gelbe Tonne – endlich das richtige Signal, auch ökologisch

Beschwerden über die schlechte Beschaffenheit der Gelben Säcke gehen bei den Kommunen regelmäßig und in den letzten Monaten gehäuft ein. Die nun angedachte Verbesserung der Reißfestigkeit der Plastiksäcke, die letzten Endes nur... mehr

 
15. Juli 2018

DIE LINKE: Saarwiesen zum Freizeitzentrum ausbauen

Partei unterstützt Initiative der Gemeinwesenarbeit Burbach - Höchst positiv bewertet DIE LINKE. Ortsverband Burbach die Initiative der Gemeinwesenarbeit Burbach zur Weiterentwicklung der Saarwiesen zum Freizeit- und... mehr

 
Pressemitteilungen unserer Landtagsfraktion
Zu den Vorgängen im Landesvorstand der Partei DIE LINKE im Saarland erklärt Oskar Lafontaine: „Ich bedauere die Auseinandersetzungen im Landesvorstand. Unseren Wählerinnen und Wählern versichere ich, dass die Landtagsfraktion der Partei DIE LINKE weiterhin für die politischen Ziele eintritt, die seit vielen Jahren mit meinem Namen verbunden sind....
DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert mehr Transparenz und eine stärkere Kontrolle des Verfassungsschutzes. Konkret soll der Leiter des Verfassungsschutzes einmal im Jahr öffentlich von den Landtagsabgeordneten angehört werden, so wie es im Bundestag bereits der Fall ist. Außerdem sollen wie in Thüringen alle verdeckten Informanten...
Nachdem die Kommunalaufsicht der Landeshauptstadt Saarbrücken Kredite für nötige Investitionen in Bildung, Infrastruktur und Sicherheit nicht genehmigen will und die SPD Innenminister Bouillon vorwirft, die Kommunalaufsicht für Wahlkampfzwecke zu missbrauchen, erneuert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ihre Forderung nach einer weitgehenden...